Herzlich willkommen!

Sie sind auf der Homepage von Dr. Roland Weis in Neustadt | Schwarzwald. Vielen Dank für den Besuch.

Ich arbeite als Autor, Journalist und Historiker. Ich schreibe Krimis, historische Romane, Western, Science-Fiction, Sachbücher zur Regionalgeschichte, regionale Reiseführer, Zeitungs- und Zeitschriftenartikel zu historischen Themen.

Der neue Schwarzwald-Krimi mit dem Lokalreporter Alfred ist seit 01. August im Buchhandel und heißt "Geisterturm".

Seit 2019 im Buchhandel: "Burgen im Hochschwarzwald", eine regionalgeschichtliche Untersuchung, erschienen im Thorbecke-Verlag.

Hinweis: Seit Juli 2020 ist mein Facebook-Account stillgelegt. Dort finden deshalb keine Aktualisierungen mehr statt.

Burgen im Hochschwarzwald, 240 Seiten, Thorbecke Verlag, ISBN 978-3-7995-1368-5, Preis 29 Euro
Der Hochschwarzwald beherbergte in seiner Geschichte nahezu 40 Burgen und Festungen. Die meisten sind vom Erdboden verschwunden. Von einigen – wie etwa der Burg Roteck beim Hinterwaldkopf - weiß man nur durch Sagen und Ortsüberlieferungen, andere – wie etwa die Burg Honvirst bei Neustadt - sind in Flur- und Gewannnamen erhalten geblieben. Nur Wenige begegnen uns heute noch als Ruinen, wie Neufürstenberg in Hammereisenbach, Schloss Urach in Lenzkirch, oder die Roggenbacher Schlösser im Steinatal. Ich habe all diesen untergegangenen, vergessenen und verfallenen Burgen nachgespürt. Alte Rittergeschlechter werden lebendig, die Verkehrs- und Herrschaftsverhältnisse aus dunkler Vergangenheit kommen ans Licht, Aufstieg und Untergang der frühen Herren des Hochschwarzwaldes werden beleuchtet. „Burgen des Hochschwarzwaldes“ fasst den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zusammen und wagt sich auf 240 reich illustrierten Seiten auch an noch offene und strittige Fragen der regionalen Burgenforschung.

Laufende Projekte

Die Neue Welt - Fünfbändiges Romanprojekt. Anhand der Lebensgeschichte eines spanischen Soldaten und Abenteurers wird die Entdeckungs- und Eroberungsgeschichte Süd- und Mittelamerikas nachgezeichnet. Von der Entdeckung Amerikas 1492 bis zur ersten Befahrung des Amazonas im Jahre 1541. (Drei Bände fertig, Band vier in Arbeit - noch ohne Verlag)

Interessierte Verlage sind herzlich willkommen.

Der nächste Alfred Krimi-  Es wird auch nach dem im Frühjahr 2020 erschienenen "Geisterturm" mit den Alfred-Krimis weitergehen. Der nächste spektakuläre Fall ist schon in Arbeit. Arbeitstitel: "Schluchsee-Nixen". Wenn es nach Plan geht, erscheint er im Sommer 2022.

Erscheint im August 2020: Der Geisterturm, ein neuer Fall für Lokalreporter Alfred.
Der neueste Alfred Krimi "Geisterturm" ist im August 2020 im Rombach-Verlag erschienen.

Aktuelle Termine

Buchvorstellungen Vorträge, Führungen und Lesungen:

Zuletzt hatte ich zwei ausverkaufte Krimi-Dinner Abende unter dem Titel "Leichenschmaus" im Bistrot Villinger. Für die VHS mache ich Vorträge und historische Stadtführungen. Wenn die Umstände es erlauben wieder ab dem Frühjahr 2021 im Rahmen des Jubiläums "50 Jahre Gemeindereform Titisee-Neustadt".

Da ich wegen technischer Schwierigkeiten meinen Facebook-Account nicht mehr aktualisiere, werden dort keine aktuellen Termine mehr eingestellt.

Haben Sie Interesse an einer Lesung oder Buchvorstellung? Einfach anrufen oder Mail schicken (Siehe Kontakt).

Ab sofort im Buchhandel: "Der Hotzenweg" - Eine frühgeschichtliche Route vom Hochrhein ins Donaugebiet. ISBN 978-3-7930-5138-1, Rombach-Verlag, 2016, 176 Seiten, 28 €.