Regionalgeschichte und Regio-Führer

Neben meiner journalistischen habe ich auch eine wissenschaftliche Ausbildung. Ich habe Neuere und Neueste Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Wissenschaftliche Politik studiert und in Neuerer und Neuster Geschichte promoviert.

Mit dieser Ausbildung, sowie aus meiner regionalen Verwurzelung in der Hochschwarzwälder Heimat, ist seit frühester Zeit mein Interesse an regionalen Themen, insbesondere aber an der Geschichte unserer Region gewachsen. Im Laufe der Jahre sind daraus eine Reihe von populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen geworden.

Im Oktober 2016 ist im Rombach Verlag der "Hotzenweg" erschienen. In dieser regionalgeschichtlichen Untersuchung weise ich nach, dass es schon in vorchristlicher Zeit eine vielbegangene Wegverbindung vom Hochrhein durch den Südschwarzwald bis zum Oberlauf der Donau gegeben hat. Diese Untersuchung baut auf  mein Buch "Magisch-Mystisch-Megalithisch" auf, in dem ich die vorchristlichen Vergangenheit des Hochschwarzwaldes untersucht habe.

Laufende Projekte

Mein nächstes Projekt zur Regionalgeschichte trägt den Arbeitstitel: Schenken - Herbergen und Wirtshäuser. Ich will die ältesten, interessantesten oder bedeutsamsten Hotels, Gasthäuser und Dorfkneipen vorstellen, ihre Geschichte, ihre Bewohner, ihre bauliche Entwicklung über die Jahrhunderte, aber auch ihre Rolle in der Dorfpolitik und für das kulturelle und gesellschaftliche Leben in ihren jeweiligen Orten.

Interessierte Verlage sind herzlich willkommen.

 

Aktuelle Termine

Haben Sie Interesse an einer Lesung oder Buchvorstellung? Einfach anrufen oder Mail schicken (Siehe Kontakt).

Buchvorstellung von "Magisch-mystisch-megalithisch"